Der Literaturpreis Grassauer Deichelbohrer 2020/2021 ist vergeben!

Das Geheimnis um die Gewinnerinnen des Literaturpreis Grassauer Deichelbohrer 2020/2021 wurde gestern, am 5. März 2021, Beginn 19 Uhr, in einer Video-Veranstaltung endlich gelüftet! Bereits im Herbst 2020 stand für die Jury fest, welche der Autorinnen es auf die ersten drei Plätze geschafft haben. Doch Corona hatte dem ursprünglich geplanten Festakt in der Villa Sawallisch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun wollte man aber nicht mehr länger warten und entschied sich für eine virtuelle Preisverleihung. Und wie sich gezeigt hat, stand die Veranstaltung einer persönlichen Preisverleihung in nichts nach. Nur der Applaus, den wohl alle Zuhörer gerne gegeben hätten, hat irgendwie gefehlt.

Angeline Bauer – Die sechs Autorinnen – Bürgermeister Stefan Kattari (hinten) – Manfred Stecher

Das Thema der Ausschreibung lautete Geheimnis. Bürgermeister Stefan Kattari hat eine kurze Ansprache gehalten und erklärt, was es mit dem Begriff Deichelbohrer auf sich hat. Ich durfte als Vorsitzende der Jury den Abend moderieren. Der Schauspieler Manfred Stecher, so manchem aus Film und Fernsehen oder von der Bühne bekannt, hat die Geschichten der sechs Autorinnen gelesen. Sie waren heiter und spannend oder berührend und zu Herzen gehend.

Der 1. Preis ging an Daniela Esch mit ihrer Geschichte Was du nicht siehst

Den 2. Preis erhielt Barbara Schilling für ihre Geschichte Der Balkon, seine Bühne

Der 3. Preis ging an Alexandra Grüttner-Wilke mit ihrer Geschichte Dornröschen

Auch die Geschichten von Henrike Sänger, Sylvia Schmieder und Verena Gaupp fanden großen Anklang!

Wir gratulieren den drei Autorinnen von ganzem Herzen!

Der Trailer auf YouTube kann hier jederzeit angeschaut werden.

Geheimnis Anthologie Grassauer Deichelbohrer
Dreißig Kurzgeschichten zum Thema Geheimnis

Geheimnis – Anthologie Grassauer Deichelbohrer

ISBN E-Book: 9783946280644 / 978-3-946280-64-4
ISBN Buch: 9783946280651 / 978-3-946280-65-1
ASIN – B08JZC34M1

320 Seiten kosten 12,99 € als Buch

5,99 € als E-Book

Zu bestellen u.a. hier



Preisverleihung mit Angeline Bauer und Manfred Stecher


Am 5. März 2021 um 19 Uhr ist es endlich so weit – Grassau gibt die Gewinner des Literaturpreis Grassauer Deichelbohrer 2020 bekannt.
Aufgrund von Corona wurde die Preisverleihung ins neue Jahr verschoben. Doch auch jetzt kann sie zum Schutz der Autoren und Gäste nur als Livestream stattfinden. Trotzdem soll es eine feierliche Veranstaltung werden, zu der wir herzlich einladen!

Nach einem Grußwort des Bürgermeisters von Grassau wird Angeline Bauer durch den Abend führen. Sie ist Autorin und war Vorsitzende der Jury.

An ihrer Seite Manfred Stecher, der die sechs Gewinnergeschichten lesen wird. Der Schauspieler und Musiker ist bekannt aus Fernsehproduktionen wie Tatort, Der Alte oder Soko. Er spielte Hauptrollen in diversen Rosamunde Pilcher Filmen, dem ZDF-Traumschiff oder der ZDF-Serie ‘Die Rosenheim-Cops‘ und in vielen Bühnenproduktionen.

Die sechs Gewinnerinnen des Grassauer Deichelbohrer sind

Alexandra Grüttner-Wilke  – Dornröschen
Barbara Schilling – Der Balkon, seine Bühne
Daniela Esch – Was du nicht siehst
Henrike Sänger – Abreisetag
Sylvia Schmieder – Hakim
Verena Gaupp – Jesus auf meiner Terrasse

Welche der Geschichten auf die ersten drei Plätze kamen, ist auch den Autorinnen bisher nicht bekannt. Es bleibt also spannend!

So können Sie den Livestream sehen:
Klicken Sie auf folgenden Code https://youtu.be/DD7IzBdcCOg
Sie können sich jetzt bereits anmelden. Wenn Sie die Glocke ganz unten betätigen, werden Sie am Freitag, den 5. März um 19 Uhr automatisch an den Livestream erinnert.



Auf Blog by-arp finden Sie eine weitere Rezension der Anthologie ‘Geheimnis‘ – Grassauer Deichelbohrer 2020

Hörprobe einer Gewinnerin

Hier kann man in eine der Gewinnergeschichten des ‚Grassauer Deichelbohrer 2020‘ reinhören – die Autorin Daniela Esch liest aus ihrer Geschichte ‚Was du nicht siehst‘:


Erste Rezension zur Anthologie Geheimnis

erreichbar unter diesem Link:

https://www.rezensionsnerdista.de/2020/12/31/geheimnis-anthologie/


Die Anthologie ‘Geheimnis‘ ist erschienen


‘Geheimnis‘ war das Thema für den Literaturwettbewerb Grassauer Deichelbohrer 2020. Die sechs Nominierten, die es auf die Shortlist schafften, waren zur Preisverleihung am Samstag, den 10. Oktober in die Villa Sawallisch in Grassau eingeladen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde aber kurzfristig beschlossen, die Preisverleihung auf Samstag, den 6. März 2021 zu verlegen.

Die Anthologie zum Wettbewerb – eine Zusammenfassung der 30 Geschichten, die auf die Longlist kamen – erschien jedoch wie geplant. Sie ist bereits jetzt bei den meisten Internethändlern als Buch oder E-Book erhältlich, aber auch Ihre BuchhändlerIn kann sie über den Großhändler bestellen.

Geheimnis – Anthologie Grassauer Deichelbohrer

ISBN E-Book: 9783946280644 / 978-3-946280-64-4

ISBN Buch: 9783946280651 / 978-3-946280-65-1

ASIN    –    B08JZC34M1

320 Seiten kosten 12,99 € als Buch und 5,99 € als E-Book



Rezension der Anthologie NÄHE – Literaturpreis Grassauer Deichelbohrer

Yvonne Tunnat hat in ihrem Blog ‘Rezensionsnerdista‘ die Anthologie ‘NÄHE – Literaturpreis Grassauer Deichelbohrer 2019‘ rezensiert und sich die Mühe gemacht, zu allen Geschichten eine kurze Abhandlung zu schreiben.

Hier geht es zum Blogbeitrag und hier zu Yvonne Tunnats Facebookseite.

Die Anthologie erhalten Sie bei den üblichen Internethändlern, aber auch Ihr Buchhändler kann sie bestellen.

ISBN Buch: 978-3-946280-60-6
308 Seiten – Preis: 12,99 €

ISBN E-Book: 978-3-946280-57-6
ASIN: B07K6JDNNL – Preis: 5,99 €